Angebote zu "Horizont" (44 Treffer)

Kategorien

Shops

bareMinerals Augen-Make-up Lidschatten Bounce &...
Topseller
27,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Jede Bounce & Blur Eyeshadow Palette aus dem Kosmetikhaus bareMinerals bietet Damen fünf verschiedene, leichte Lidschatten, die professionell mit den Fingerspitzen aufgetragen werden können. Die feine Konsistenz der schimmernden Farben der Paletten zaubert einen einzigartigen Glow auf die Lider. Damen haben die Wahl zwischen den drei Farbpaletten Dawn, Dusk und Horizon. Jede der trendigen Farben lässt sich mühelos von den Wimpern bis zu den Augenbrauenbögen verblenden, sodass sich Damen mit mehr als einer Farbnuance schminken können. In der Palette Dawn finden Damen zum Beispiel die Farbtöne Evening Star, Harvest Moon, Crimson Sunset, Sepia Sky und Purple Twilight. Diese exklusiven Lidschatten von bareMinerals betonen jedes Make-up optimal. Make-up für eine ausdrucksstarke Augenpartie von bareMinerals - Bounce & Blur Eyeshadow PaletteAlle Farben aus dem für hautfreundliche Make-up-Produkte bekannten Kosmetikhaus sind von Dermatologen und Augenärzten getestet worden. Sogar Kontaktlinsenträgerinnen vertragen diese Lidschatten sehr gut. Wie alle innovativen Kosmetikprodukte des US-amerikanischen Labels ist auch die Bounce & Blur Eyeshadow Palette in allen Farbvarianten frei von Tierversuchen. Je nach Schminkstil können Damen diese Farbtöne mehr oder weniger intensiv leuchtend auf ihre Lider auftragen. Für die lange Partynacht werden die Farben bis zu dreimal sanft mit den Fingerspitzen auf der Haut verteilt.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Amouage Beach Hut Eau de Parfum  100 ml
235,95 € *
ggf. zzgl. Versand

BEACH HUT ist eine olfaktorische Flucht an einen friedlichen und vergessenen Ort, wo die Natur alle Sinne berührt. Die Note von wilder Vegetation eröffnet den Duft, der von der holzigen Note der in den Sanddünen versteckten Strandhütte begleitet wird und auf die Unendlichkeit des Meeres trifft. Die Stimmung und der Charakter des Strandes werden durch eine aromatische Palette aus Moos- und Efeu dargestellt. Das holzige Wesen der Hütte wird durch Vetiver verstärkt. Als die Sonne am Ende des Tages auf den Horizont trifft, ist der Duft mit einer verführerischen Spur von Myrrhe und Patschuli umhüllt, die in dem sanften bernsteinfarbenem Himmel verweilt. BEACH HUT MAN ist Teil der Midnight Flower Collection, zu der auch ‘Bracken’ und ‘Sunshine’ gehören.

Anbieter: Flaconi
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Strawberry Dream Color Palette
Angebot
41,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Lidschattenpalette mit 15 Farbtönen und Erdbeerduft. Die Strawberry Dream Palette bietet intensive Farbtöne und irisierende Schimmer. Inspiriert vom Erdbeerhimmel duftet sie sogar dezent nach Erdbeeren. Mit 15 einzigartigen Farbkombinationen führt dich diese traumhafte Palette mühelos von weich bis sinnlich mit herrlichem Pigmentverlauf. Tierversuchsfrei Die Palette enthält: Blue Diamond Ein weißer Schimmer mit goldenen Untertönen Sweet Dream ein Lila schimmernd Ruby Skies – ein Fuchsia schimmernd Horizon – ein Gold schimmernd Nightfall – ein Purpur schimmernd Cloudy – ein Lila matt Skyline – ein BabyPink matt Sunrise – ein Rot matt Sunset – ein Pink/Braun matt Strawberry Moon – ein Pflaume matt Lightening ein Champagnerfarben schimmernd Pink Flash – ein Magenta matt Blue Sky – ein Himmelblau schimmernd Haze – ein Saphirblau matt Storm Cloud – ein kräftiges Braun

Anbieter: Beauty Bay
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Wandbild Turm und Horizont artgeist Grün,Grau,H...
102,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Wollen Sie das Aussehen Ihrer Wohnung verändern? Fühlen Sie beim Betreten Ihres Zuhauses, dass es an der Zeit für Veränderungen ist? Oder brauchen Sie vielleicht ein tolles Geschenk?Das hochwertige Bild "Turm und Horizont" ist das Ergebnis der Arbeit eines talentierten Projektanten-Teams – junger Künstler, Grafiker und Fotografen, deren Kopf voller Ideen ist. Das Bild, das Ihr Interesse geweckt hat, vereint hochwertigen Druck, sorgfältige Handarbeit und hochwertigste Materialien in sich.Materialien von bester Qualität Das Bild "Turm und Horizont" ist auf spezieller Vlieseline-Leinwand gedruckt, die perfekt die Farben wiedergibt. Die Leinwand ist auf einen leichten, aber stabilen Rahmen gespannt, der aus umweltfreundlichen Materialien gefertigt ist. Für Dekorationen auf höchstem Niveau sorgt ein hochwertiger Druck, dank welchem die Farben ausdruckstark und die Details hervorragend abgebildet sind, unabhängig vom Format des Bildes. Bedruckte Seiten Die Bildseiten sind von allen Seiten bedruckt, daher benötigt das Bild keine zusätzlichen Rahmen und ist fertig zum Aufhängen. Ein Druck von höchster Qualität! Die spezielle Leinwand garantiert in Verbindung mit der entsprechenden Auflösung des Druckes eine ideale Schärfe des Bildes und Farbtiefe. Geruchloses Produkt Unsere Bilder sind geruchlos und zu 100% gesundheitsfreundlich, weshalb sie sich ideal als Wandbilder zum Aufhängen im Schlafzimmer und im Zimmer Ihres Kindes eignen. UV-Schutz Der angewendete Druck ist gegen die UV-Strahlung beständig, wodurch die Farben selbst bei längerer Sonnenlicht-Exposition nicht verblassen. Sichere Verpackung Vor dem Versand wird das Bild mit Noppenfolie gesichert und in einen dicken Karton eingepackt. Moderne Bilder mit einer echten Designer-Handschrift Unsere Künstler greifen auf ihre Erfahrung, Leidenschaft und auf ihr Wissen zurück, und lassen die Kreativität in jedes ihrer Werke einfließen, damit Sie ein Bild erhalten, das den Kanons des modernen Designs entspricht.Unsere Bilder fürs Wohnzimmer – das ist eine einfache und preisgünstige Art, den Innenraum aufzufrischen und ihm einen neuen Charakter zu verleihen, und die breite Palette an Motiven wird jeden Geschmack treffen. In unserem Angebot finden Sie u.a. Leinwandbilder, die Stillleben, Landschaften darstellen, moderne Wandbilder für das Wohnzimmer, abstrakte Bilder, Reproduktionen der Bilder bekannter Künstler, Weltkarten, Bilder mit Industriemotiven und viele, viele andere.Das Bild ist eine Dekoration, die den Blick anzieht, unabhängig von dem Raum, in dem es sich befindet! Unter unseren Vorschlägen befinden sich XXL-Wandbilder fürs Wohnzimmer, repräsentative Bilder fürs Büro, ruhige Wandbilder fürs Schlafzimmer, Bilder, die dem Innenraum eine persönliche Note und eine ungewöhnliche Atmosphäre verleihen, lustige Bilder fürs Kinderzimmer, usw. Das Bild kann die Wand auch in weniger repräsentativen Bereichen schmücken, solchen wie Küche, Badezimmer oder Flur. Unabhängig von dem Raum, in dem es sich befindet, verleiht das Bild dem Zuhause eine einzigartige Stimmung und erschafft eine für alle Hausbewohner und Gäste gemütliche Atmosphäre. Es ist auch ein originelles Geschenk für folgende Anlässe:zum Geburtstag,zur Hochzeit, als Symbol für den neuen Lebensweg,Einweihungsparty,Weihnachten,Valentinstag,usw. Lassen Sie es zu, dass das Bild "Turm und Horizont" Ihr Zuhause und das Heim Ihrer Bekannten verändert!

Anbieter: Versandhaus Klingel
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Oceana Eyeshadow Palette
Bestseller
19,35 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Lidschattenpalette mit neun Nuancen.Inspiriert vom Sommer ist die OceanaLidschattenpalette voller juwelenhafter Türkistöne; kräftiger Ozeanlilas und weocher Sand und SunsetFarben. Die Palette mit neun Farbtönen umfasst ultrablendbare cremige Mattierungen; schicke Metallics und perlmuttfarbene DuoChroms; mit denen du Looks mit intensiven Pigmenten kreieren kannst. Für kräftigere Farben trage die Farbtöne mit den Fingern auf. Vegan TierversuchsfreiDie Palette enthält: Current – ein mattes Lila Deep – ein königliches Purpur metallic; mit Pink und Türkis besprenkelt Reflect – ein warmer brauner Grundton mit DuoChromReflektionen von Pink und Seegrün Wave – ein leuchtendes ozeanfarbenes mattes Türkis Marine – ein metallisches Edelsteintürkis Salt – ein perlmuttgrüner Meeresschaum Horizon – ein warmer Sonnenuntergang metallic Bronze Shore – ein pinkfarbenes Korallenriff matt Tide – ein strandiger softer Sandton matt

Anbieter: Beauty Bay
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Wandbild Turm und Horizont artgeist Grün,Grau,H...
102,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Wollen Sie das Aussehen Ihrer Wohnung verändern? Fühlen Sie beim Betreten Ihres Zuhauses, dass es an der Zeit für Veränderungen ist? Oder brauchen Sie vielleicht ein tolles Geschenk?Das hochwertige Bild "Turm und Horizont" ist das Ergebnis der Arbeit eines talentierten Projektanten-Teams – junger Künstler, Grafiker und Fotografen, deren Kopf voller Ideen ist. Das Bild, das Ihr Interesse geweckt hat, vereint hochwertigen Druck, sorgfältige Handarbeit und hochwertigste Materialien in sich.Materialien von bester Qualität Das Bild "Turm und Horizont" ist auf spezieller Vlieseline-Leinwand gedruckt, die perfekt die Farben wiedergibt. Die Leinwand ist auf einen leichten, aber stabilen Rahmen gespannt, der aus umweltfreundlichen Materialien gefertigt ist. Für Dekorationen auf höchstem Niveau sorgt ein hochwertiger Druck, dank welchem die Farben ausdruckstark und die Details hervorragend abgebildet sind, unabhängig vom Format des Bildes. Bedruckte Seiten Die Bildseiten sind von allen Seiten bedruckt, daher benötigt das Bild keine zusätzlichen Rahmen und ist fertig zum Aufhängen. Ein Druck von höchster Qualität! Die spezielle Leinwand garantiert in Verbindung mit der entsprechenden Auflösung des Druckes eine ideale Schärfe des Bildes und Farbtiefe. Geruchloses Produkt Unsere Bilder sind geruchlos und zu 100% gesundheitsfreundlich, weshalb sie sich ideal als Wandbilder zum Aufhängen im Schlafzimmer und im Zimmer Ihres Kindes eignen. UV-Schutz Der angewendete Druck ist gegen die UV-Strahlung beständig, wodurch die Farben selbst bei längerer Sonnenlicht-Exposition nicht verblassen. Sichere Verpackung Vor dem Versand wird das Bild mit Noppenfolie gesichert und in einen dicken Karton eingepackt. Moderne Bilder mit einer echten Designer-Handschrift Unsere Künstler greifen auf ihre Erfahrung, Leidenschaft und auf ihr Wissen zurück, und lassen die Kreativität in jedes ihrer Werke einfließen, damit Sie ein Bild erhalten, das den Kanons des modernen Designs entspricht.Unsere Bilder fürs Wohnzimmer – das ist eine einfache und preisgünstige Art, den Innenraum aufzufrischen und ihm einen neuen Charakter zu verleihen, und die breite Palette an Motiven wird jeden Geschmack treffen. In unserem Angebot finden Sie u.a. Leinwandbilder, die Stillleben, Landschaften darstellen, moderne Wandbilder für das Wohnzimmer, abstrakte Bilder, Reproduktionen der Bilder bekannter Künstler, Weltkarten, Bilder mit Industriemotiven und viele, viele andere.Das Bild ist eine Dekoration, die den Blick anzieht, unabhängig von dem Raum, in dem es sich befindet! Unter unseren Vorschlägen befinden sich XXL-Wandbilder fürs Wohnzimmer, repräsentative Bilder fürs Büro, ruhige Wandbilder fürs Schlafzimmer, Bilder, die dem Innenraum eine persönliche Note und eine ungewöhnliche Atmosphäre verleihen, lustige Bilder fürs Kinderzimmer, usw. Das Bild kann die Wand auch in weniger repräsentativen Bereichen schmücken, solchen wie Küche, Badezimmer oder Flur. Unabhängig von dem Raum, in dem es sich befindet, verleiht das Bild dem Zuhause eine einzigartige Stimmung und erschafft eine für alle Hausbewohner und Gäste gemütliche Atmosphäre. Es ist auch ein originelles Geschenk für folgende Anlässe:zum Geburtstag,zur Hochzeit, als Symbol für den neuen Lebensweg,Einweihungsparty,Weihnachten,Valentinstag,usw. Lassen Sie es zu, dass das Bild "Turm und Horizont" Ihr Zuhause und das Heim Ihrer Bekannten verändert!

Anbieter: Versandhaus Klingel
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Road Less Traveled Eye Shadow Palette
Topseller
29,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Lidschattenpalette mit acht Nuancen.Die Road Less Travelled Lidschattenpalette beinhaltet acht PuderLidschatten in zarten; erdigen Nuancen. Sie bietet alles; was du für sanfte; glamouröse Looks mit einer frischen Note brauchst. Die hochpigmentierten; cremigen Farben mit mattem; Satin; Perlschimmer und mehrfarbig irisierendem Finish; darunter auch warme Grün und Goldtöne; legen sich sanft auf die Augenlider und zaubern mit nur einmaligem Auftragen intensive Ergebnisse.Die Palette enthält: Compass – MetallicRoségold North Star – Schimmernder Pflaumenton Guiding Light – Schimmerndes gebranntes Orange Beacon – Schimmerndes Hellgrün Lighthouse – Mattes Schokoladenbraun Pathfinder – Schimmerndes Grün Horizon – Bunt schimmernder Goldton Rising Sun – Mattes; aschiges Rosa

Anbieter: Beauty Bay
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Amouage Beach Hut Man Eau de Parfum Nat. Spray ...
276,85 € *
ggf. zzgl. Versand

BEACH HUT ist eine olfaktorische Flucht an einen friedlichen und vergessenen Ort, wo die Natur alle Sinne berührt. Die Note von wilder Vegetation eröffnet den Duft, der von der holzigen Note der in den Sanddünen versteckten Strandhütte begleitet wird und auf die Unendlichkeit des Meeres trifft. Die Stimmung und der Charakter des Strandes werden durch eine aromatische Palette aus Moos- und Efeu dargestellt. Das holzige Wesen der Hütte wird durch Vetiver verstärkt. Als die Sonne am Ende des Tages auf den Horizont trifft, ist der Duft mit einer verführerischen Spur von Myrrhe und Patschuli umhüllt, die in dem sanften bernsteinfarbenem Himmel verweilt. BEACH HUT MAN ist Teil der Midnight Flower Collection, zu der auch ‘Bracken’ und ‘Sunshine’ gehören.

Anbieter: Parfümerie Pieper
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Amy Macdonald
48,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Amy Macdonald mit neuem Album im Frühjahr 2021 auf DeutschlandtourDie Karriere der schottischen Singer/Songwriterin Amy Macdonald zählt zu den erfolgreichsten Karrieren einer europäischen Solo-Musikerin im neuen Jahrtausend, mit sechs Millionen verkauften Alben und insgesamt weit mehr als zehn Millionen abgesetzten Tonträgern, mit vier Longplayern, die alle weltweit in die Top 5 der Charts einstiegen, mit mehr als 200 Millionen Spotify-Streams und weltweiten Konzerten vor insgesamt mehr als 3,3 Millionen Zuschauern. Und ?Schuld? an dieser sagenhaften Karriere trägt letztlich ein bestimmter Song der britischen Band Travis mit den Titel ?Turn?: Als Amy Macdonald jenen zum ersten Mal bei einem Konzert im Jahr 2000 hörte, entschied die damals gerade 12-Jährige, sich das Gitarrenspielen selbst beizubringen; ursprünglich nur, um diesen Song auch selbst intonieren zu können.Doch kaum hatte sie die Grundzüge dieses Instruments sowie eine Handvoll Akkorde erlernt, flossen ihr die eigenen Songs nur so aus den Fingern. Schon im Alter von 15 Jahren stand sie regelmäßig auf kleinen Bühnen in Caféhäusern und Pubs in Glasgow und bot ihre selbst geschriebenen Songs dar. Bereits damals war die Begeisterung so groß, dass es nur folgerichtig schien, als sie mit 18 ihren ersten Plattenvertrag unterschrieb ? der Beginn einer Karriere, die sich vom Fleck weg auf einer rasenden Überholspur befand. Gleich ihre ersten beiden Singles, die 2007 veröffentlichten Songs ?Mr. Rock?n?Roll? und ?This Is The Life?, avancierten zu internationalen Chartstürmern, allein von letzterem Stück gingen rund eine Million Kopien über die globalen Ladentheken. Das kurz darauf veröffentlichte Debütalbum ?This Is the Life? eroberte ebenfalls weltweit die Charts und gewann 17 Platin-Auszeichnungen ? darunter allein fünf in Deutschland.Es war ein dermaßen intensiver Start, der vielen sicherlich Probleme bereitet hätte ? nicht jedoch der gerade volljährig gewordenen Künstlerin: Sie freute sich natürlich über diese unerwartete weltweite Anerkennung, aber schrieb trotzdem einfach weiter Song für Song, darunter zahllose weitere Hits. Mit jedem Album, das folgte ? ?A Curious Thing? (2010), ?Life in a Beautiful Light? (2012) und ?Under Stars? (2017), allesamt gold- und in vielen Ländern sogar platinverziert ? diversifizierte Amy Macdonald ihren stilistischen Rahmen weiter aus und fügte ihrer klanglichen Palette wunderschöne neue Farben hinzu ? seien es orchestrale Exkursionen, sehr intime akustische Momente oder mutig und lustvoll Rockendes. Zuletzt erschien von ihr 2018 ihre erste Best-Of-Sammlung unter dem programmatischen Titel ?Woman of The World?; die begleitenden, durchweg und auch in Deutschland stets ausverkauften Konzerte bewiesen, wie weitreichend ihr künstlerischer Horizont mittlerweile ist. Diese Compilation war dahingehend eine Zäsur für die Künstlerin, dass sie sich nach all den stilistischen Entwicklungen vornahm, sich einmal zurück auf ihre Wurzeln zu besinnen: Das nächste Album sollte bewusst zurück zu dem ?kleinen Besteck? ihrer Anfangstage zurückgehen.Damit befinden wir uns in der Gegenwart und bei der Ankündigung ihres fünften Longplayers ?The Human Demands?, der am 30. Oktober erscheinen wird. In einer neuen Konsequenz beschäftigen sich die meisten Songs dieses Albums erstmals nicht mit ihr selbst, sondern mit dem Blick auf das Älterwerden aus der Perspektive von Geschichten ihres Umfelds, ihrer Familie und ihres Bekanntenkreises. Mit einem für eine 33-Jährige erstaunlich abgeklärten, geradezu weisen Auge berichtet sie von Freunden, die mit Depressionen kämpfen, von anderen, die die Liebe fürs Leben und damit ihr großes Glück fanden, oder ? wie in der vorab ausgekoppelten ersten Single ?The Hudson? ? von den Reisen ihrer Eltern in das damals gefährliche New York der 70er-Jahre. All dies gegossen in Songs von einer geradezu schwebenden Grandezza sowie einer überragenden Springsteen?schen Selbstverständlichkeit. ?Es ist natürlich ein wenig verwegen zu behaupten, man habe so etwas wie ein Alterswerk aufgenommen, wenn man gerade mal Anfang 30 ist?, lacht Macdonald. ?Aber ehrlich: Die Tage, als ich mit 18 meinen ersten Plattenvertrag unterschrieb, fühlen sich so an, als lägen sie ein gesamtes Leben zurück.?Dem Album kam etwas zugute, das den meisten von uns eher Probleme und Sorgen bereitet hat: die Corona-Pandemie. Denn mitten im Arbeitsprozess am neuen Album, den Macdonald mit dem renommierten Produzenten Jim Abbiss (Arctic Monkeys, Kasabian, Editors, Adele) unternahm, wurden sämtliche Studios in England infolge eines Lockdowns geschlossen. Die Arbeit musste für mehr als drei Monate unterbrochen werden. Eine unwillkommene Pause, die in etwas sehr Positives gemünzt wurde, denn nun hört man allen Songs unterschwellig diese große Freude an, dass die Arbeit weitergehen konnte und man ? so darf man hoffen ? das Schlimmste überstanden hat. Eine Freude, die sich ohne jeden Zweifel auch auf die nun angekündigten Konzerte im April und Juni 2021 übertragen wird, auf denen man Amy Macdonald derart warm und wahrhaftig erleben wird wie bei ihren Pubshows zu Beginn des Jahrtausends.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Amy Macdonald
56,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Amy Macdonald mit neuem Album im Frühjahr 2021 auf DeutschlandtourDie Karriere der schottischen Singer/Songwriterin Amy Macdonald zählt zu den erfolgreichsten Karrieren einer europäischen Solo-Musikerin im neuen Jahrtausend, mit sechs Millionen verkauften Alben und insgesamt weit mehr als zehn Millionen abgesetzten Tonträgern, mit vier Longplayern, die alle weltweit in die Top 5 der Charts einstiegen, mit mehr als 200 Millionen Spotify-Streams und weltweiten Konzerten vor insgesamt mehr als 3,3 Millionen Zuschauern. Und ?Schuld? an dieser sagenhaften Karriere trägt letztlich ein bestimmter Song der britischen Band Travis mit den Titel ?Turn?: Als Amy Macdonald jenen zum ersten Mal bei einem Konzert im Jahr 2000 hörte, entschied die damals gerade 12-Jährige, sich das Gitarrenspielen selbst beizubringen; ursprünglich nur, um diesen Song auch selbst intonieren zu können.Doch kaum hatte sie die Grundzüge dieses Instruments sowie eine Handvoll Akkorde erlernt, flossen ihr die eigenen Songs nur so aus den Fingern. Schon im Alter von 15 Jahren stand sie regelmäßig auf kleinen Bühnen in Caféhäusern und Pubs in Glasgow und bot ihre selbst geschriebenen Songs dar. Bereits damals war die Begeisterung so groß, dass es nur folgerichtig schien, als sie mit 18 ihren ersten Plattenvertrag unterschrieb ? der Beginn einer Karriere, die sich vom Fleck weg auf einer rasenden Überholspur befand. Gleich ihre ersten beiden Singles, die 2007 veröffentlichten Songs ?Mr. Rock?n?Roll? und ?This Is The Life?, avancierten zu internationalen Chartstürmern, allein von letzterem Stück gingen rund eine Million Kopien über die globalen Ladentheken. Das kurz darauf veröffentlichte Debütalbum ?This Is the Life? eroberte ebenfalls weltweit die Charts und gewann 17 Platin-Auszeichnungen ? darunter allein fünf in Deutschland.Es war ein dermaßen intensiver Start, der vielen sicherlich Probleme bereitet hätte ? nicht jedoch der gerade volljährig gewordenen Künstlerin: Sie freute sich natürlich über diese unerwartete weltweite Anerkennung, aber schrieb trotzdem einfach weiter Song für Song, darunter zahllose weitere Hits. Mit jedem Album, das folgte ? ?A Curious Thing? (2010), ?Life in a Beautiful Light? (2012) und ?Under Stars? (2017), allesamt gold- und in vielen Ländern sogar platinverziert ? diversifizierte Amy Macdonald ihren stilistischen Rahmen weiter aus und fügte ihrer klanglichen Palette wunderschöne neue Farben hinzu ? seien es orchestrale Exkursionen, sehr intime akustische Momente oder mutig und lustvoll Rockendes. Zuletzt erschien von ihr 2018 ihre erste Best-Of-Sammlung unter dem programmatischen Titel ?Woman of The World?; die begleitenden, durchweg und auch in Deutschland stets ausverkauften Konzerte bewiesen, wie weitreichend ihr künstlerischer Horizont mittlerweile ist. Diese Compilation war dahingehend eine Zäsur für die Künstlerin, dass sie sich nach all den stilistischen Entwicklungen vornahm, sich einmal zurück auf ihre Wurzeln zu besinnen: Das nächste Album sollte bewusst zurück zu dem ?kleinen Besteck? ihrer Anfangstage zurückgehen.Damit befinden wir uns in der Gegenwart und bei der Ankündigung ihres fünften Longplayers ?The Human Demands?, der am 30. Oktober erscheinen wird. In einer neuen Konsequenz beschäftigen sich die meisten Songs dieses Albums erstmals nicht mit ihr selbst, sondern mit dem Blick auf das Älterwerden aus der Perspektive von Geschichten ihres Umfelds, ihrer Familie und ihres Bekanntenkreises. Mit einem für eine 33-Jährige erstaunlich abgeklärten, geradezu weisen Auge berichtet sie von Freunden, die mit Depressionen kämpfen, von anderen, die die Liebe fürs Leben und damit ihr großes Glück fanden, oder ? wie in der vorab ausgekoppelten ersten Single ?The Hudson? ? von den Reisen ihrer Eltern in das damals gefährliche New York der 70er-Jahre. All dies gegossen in Songs von einer geradezu schwebenden Grandezza sowie einer überragenden Springsteen?schen Selbstverständlichkeit. ?Es ist natürlich ein wenig verwegen zu behaupten, man habe so etwas wie ein Alterswerk aufgenommen, wenn man gerade mal Anfang 30 ist?, lacht Macdonald. ?Aber ehrlich: Die Tage, als ich mit 18 meinen ersten Plattenvertrag unterschrieb, fühlen sich so an, als lägen sie ein gesamtes Leben zurück.?Dem Album kam etwas zugute, das den meisten von uns eher Probleme und Sorgen bereitet hat: die Corona-Pandemie. Denn mitten im Arbeitsprozess am neuen Album, den Macdonald mit dem renommierten Produzenten Jim Abbiss (Arctic Monkeys, Kasabian, Editors, Adele) unternahm, wurden sämtliche Studios in England infolge eines Lockdowns geschlossen. Die Arbeit musste für mehr als drei Monate unterbrochen werden. Eine unwillkommene Pause, die in etwas sehr Positives gemünzt wurde, denn nun hört man allen Songs unterschwellig diese große Freude an, dass die Arbeit weitergehen konnte und man ? so darf man hoffen ? das Schlimmste überstanden hat. Eine Freude, die sich ohne jeden Zweifel auch auf die nun angekündigten Konzerte im April und Juni 2021 übertragen wird, auf denen man Amy Macdonald derart warm und wahrhaftig erleben wird wie bei ihren Pubshows zu Beginn des Jahrtausends.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Amy Macdonald
61,75 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Amy Macdonald mit neuem Album im Frühjahr 2021 auf DeutschlandtourDie Karriere der schottischen Singer/Songwriterin Amy Macdonald zählt zu den erfolgreichsten Karrieren einer europäischen Solo-Musikerin im neuen Jahrtausend, mit sechs Millionen verkauften Alben und insgesamt weit mehr als zehn Millionen abgesetzten Tonträgern, mit vier Longplayern, die alle weltweit in die Top 5 der Charts einstiegen, mit mehr als 200 Millionen Spotify-Streams und weltweiten Konzerten vor insgesamt mehr als 3,3 Millionen Zuschauern. Und ?Schuld? an dieser sagenhaften Karriere trägt letztlich ein bestimmter Song der britischen Band Travis mit den Titel ?Turn?: Als Amy Macdonald jenen zum ersten Mal bei einem Konzert im Jahr 2000 hörte, entschied die damals gerade 12-Jährige, sich das Gitarrenspielen selbst beizubringen; ursprünglich nur, um diesen Song auch selbst intonieren zu können.Doch kaum hatte sie die Grundzüge dieses Instruments sowie eine Handvoll Akkorde erlernt, flossen ihr die eigenen Songs nur so aus den Fingern. Schon im Alter von 15 Jahren stand sie regelmäßig auf kleinen Bühnen in Caféhäusern und Pubs in Glasgow und bot ihre selbst geschriebenen Songs dar. Bereits damals war die Begeisterung so groß, dass es nur folgerichtig schien, als sie mit 18 ihren ersten Plattenvertrag unterschrieb ? der Beginn einer Karriere, die sich vom Fleck weg auf einer rasenden Überholspur befand. Gleich ihre ersten beiden Singles, die 2007 veröffentlichten Songs ?Mr. Rock?n?Roll? und ?This Is The Life?, avancierten zu internationalen Chartstürmern, allein von letzterem Stück gingen rund eine Million Kopien über die globalen Ladentheken. Das kurz darauf veröffentlichte Debütalbum ?This Is the Life? eroberte ebenfalls weltweit die Charts und gewann 17 Platin-Auszeichnungen ? darunter allein fünf in Deutschland.Es war ein dermaßen intensiver Start, der vielen sicherlich Probleme bereitet hätte ? nicht jedoch der gerade volljährig gewordenen Künstlerin: Sie freute sich natürlich über diese unerwartete weltweite Anerkennung, aber schrieb trotzdem einfach weiter Song für Song, darunter zahllose weitere Hits. Mit jedem Album, das folgte ? ?A Curious Thing? (2010), ?Life in a Beautiful Light? (2012) und ?Under Stars? (2017), allesamt gold- und in vielen Ländern sogar platinverziert ? diversifizierte Amy Macdonald ihren stilistischen Rahmen weiter aus und fügte ihrer klanglichen Palette wunderschöne neue Farben hinzu ? seien es orchestrale Exkursionen, sehr intime akustische Momente oder mutig und lustvoll Rockendes. Zuletzt erschien von ihr 2018 ihre erste Best-Of-Sammlung unter dem programmatischen Titel ?Woman of The World?; die begleitenden, durchweg und auch in Deutschland stets ausverkauften Konzerte bewiesen, wie weitreichend ihr künstlerischer Horizont mittlerweile ist. Diese Compilation war dahingehend eine Zäsur für die Künstlerin, dass sie sich nach all den stilistischen Entwicklungen vornahm, sich einmal zurück auf ihre Wurzeln zu besinnen: Das nächste Album sollte bewusst zurück zu dem ?kleinen Besteck? ihrer Anfangstage zurückgehen.Damit befinden wir uns in der Gegenwart und bei der Ankündigung ihres fünften Longplayers ?The Human Demands?, der am 30. Oktober erscheinen wird. In einer neuen Konsequenz beschäftigen sich die meisten Songs dieses Albums erstmals nicht mit ihr selbst, sondern mit dem Blick auf das Älterwerden aus der Perspektive von Geschichten ihres Umfelds, ihrer Familie und ihres Bekanntenkreises. Mit einem für eine 33-Jährige erstaunlich abgeklärten, geradezu weisen Auge berichtet sie von Freunden, die mit Depressionen kämpfen, von anderen, die die Liebe fürs Leben und damit ihr großes Glück fanden, oder ? wie in der vorab ausgekoppelten ersten Single ?The Hudson? ? von den Reisen ihrer Eltern in das damals gefährliche New York der 70er-Jahre. All dies gegossen in Songs von einer geradezu schwebenden Grandezza sowie einer überragenden Springsteen?schen Selbstverständlichkeit. ?Es ist natürlich ein wenig verwegen zu behaupten, man habe so etwas wie ein Alterswerk aufgenommen, wenn man gerade mal Anfang 30 ist?, lacht Macdonald. ?Aber ehrlich: Die Tage, als ich mit 18 meinen ersten Plattenvertrag unterschrieb, fühlen sich so an, als lägen sie ein gesamtes Leben zurück.?Dem Album kam etwas zugute, das den meisten von uns eher Probleme und Sorgen bereitet hat: die Corona-Pandemie. Denn mitten im Arbeitsprozess am neuen Album, den Macdonald mit dem renommierten Produzenten Jim Abbiss (Arctic Monkeys, Kasabian, Editors, Adele) unternahm, wurden sämtliche Studios in England infolge eines Lockdowns geschlossen. Die Arbeit musste für mehr als drei Monate unterbrochen werden. Eine unwillkommene Pause, die in etwas sehr Positives gemünzt wurde, denn nun hört man allen Songs unterschwellig diese große Freude an, dass die Arbeit weitergehen konnte und man ? so darf man hoffen ? das Schlimmste überstanden hat. Eine Freude, die sich ohne jeden Zweifel auch auf die nun angekündigten Konzerte im April und Juni 2021 übertragen wird, auf denen man Amy Macdonald derart warm und wahrhaftig erleben wird wie bei ihren Pubshows zu Beginn des Jahrtausends.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Amy Macdonald
56,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Amy Macdonald mit neuem Album im Frühjahr 2021 auf DeutschlandtourDie Karriere der schottischen Singer/Songwriterin Amy Macdonald zählt zu den erfolgreichsten Karrieren einer europäischen Solo-Musikerin im neuen Jahrtausend, mit sechs Millionen verkauften Alben und insgesamt weit mehr als zehn Millionen abgesetzten Tonträgern, mit vier Longplayern, die alle weltweit in die Top 5 der Charts einstiegen, mit mehr als 200 Millionen Spotify-Streams und weltweiten Konzerten vor insgesamt mehr als 3,3 Millionen Zuschauern. Und ?Schuld? an dieser sagenhaften Karriere trägt letztlich ein bestimmter Song der britischen Band Travis mit den Titel ?Turn?: Als Amy Macdonald jenen zum ersten Mal bei einem Konzert im Jahr 2000 hörte, entschied die damals gerade 12-Jährige, sich das Gitarrenspielen selbst beizubringen; ursprünglich nur, um diesen Song auch selbst intonieren zu können.Doch kaum hatte sie die Grundzüge dieses Instruments sowie eine Handvoll Akkorde erlernt, flossen ihr die eigenen Songs nur so aus den Fingern. Schon im Alter von 15 Jahren stand sie regelmäßig auf kleinen Bühnen in Caféhäusern und Pubs in Glasgow und bot ihre selbst geschriebenen Songs dar. Bereits damals war die Begeisterung so groß, dass es nur folgerichtig schien, als sie mit 18 ihren ersten Plattenvertrag unterschrieb ? der Beginn einer Karriere, die sich vom Fleck weg auf einer rasenden Überholspur befand. Gleich ihre ersten beiden Singles, die 2007 veröffentlichten Songs ?Mr. Rock?n?Roll? und ?This Is The Life?, avancierten zu internationalen Chartstürmern, allein von letzterem Stück gingen rund eine Million Kopien über die globalen Ladentheken. Das kurz darauf veröffentlichte Debütalbum ?This Is the Life? eroberte ebenfalls weltweit die Charts und gewann 17 Platin-Auszeichnungen ? darunter allein fünf in Deutschland.Es war ein dermaßen intensiver Start, der vielen sicherlich Probleme bereitet hätte ? nicht jedoch der gerade volljährig gewordenen Künstlerin: Sie freute sich natürlich über diese unerwartete weltweite Anerkennung, aber schrieb trotzdem einfach weiter Song für Song, darunter zahllose weitere Hits. Mit jedem Album, das folgte ? ?A Curious Thing? (2010), ?Life in a Beautiful Light? (2012) und ?Under Stars? (2017), allesamt gold- und in vielen Ländern sogar platinverziert ? diversifizierte Amy Macdonald ihren stilistischen Rahmen weiter aus und fügte ihrer klanglichen Palette wunderschöne neue Farben hinzu ? seien es orchestrale Exkursionen, sehr intime akustische Momente oder mutig und lustvoll Rockendes. Zuletzt erschien von ihr 2018 ihre erste Best-Of-Sammlung unter dem programmatischen Titel ?Woman of The World?; die begleitenden, durchweg und auch in Deutschland stets ausverkauften Konzerte bewiesen, wie weitreichend ihr künstlerischer Horizont mittlerweile ist. Diese Compilation war dahingehend eine Zäsur für die Künstlerin, dass sie sich nach all den stilistischen Entwicklungen vornahm, sich einmal zurück auf ihre Wurzeln zu besinnen: Das nächste Album sollte bewusst zurück zu dem ?kleinen Besteck? ihrer Anfangstage zurückgehen.Damit befinden wir uns in der Gegenwart und bei der Ankündigung ihres fünften Longplayers ?The Human Demands?, der am 30. Oktober erscheinen wird. In einer neuen Konsequenz beschäftigen sich die meisten Songs dieses Albums erstmals nicht mit ihr selbst, sondern mit dem Blick auf das Älterwerden aus der Perspektive von Geschichten ihres Umfelds, ihrer Familie und ihres Bekanntenkreises. Mit einem für eine 33-Jährige erstaunlich abgeklärten, geradezu weisen Auge berichtet sie von Freunden, die mit Depressionen kämpfen, von anderen, die die Liebe fürs Leben und damit ihr großes Glück fanden, oder ? wie in der vorab ausgekoppelten ersten Single ?The Hudson? ? von den Reisen ihrer Eltern in das damals gefährliche New York der 70er-Jahre. All dies gegossen in Songs von einer geradezu schwebenden Grandezza sowie einer überragenden Springsteen?schen Selbstverständlichkeit. ?Es ist natürlich ein wenig verwegen zu behaupten, man habe so etwas wie ein Alterswerk aufgenommen, wenn man gerade mal Anfang 30 ist?, lacht Macdonald. ?Aber ehrlich: Die Tage, als ich mit 18 meinen ersten Plattenvertrag unterschrieb, fühlen sich so an, als lägen sie ein gesamtes Leben zurück.?Dem Album kam etwas zugute, das den meisten von uns eher Probleme und Sorgen bereitet hat: die Corona-Pandemie. Denn mitten im Arbeitsprozess am neuen Album, den Macdonald mit dem renommierten Produzenten Jim Abbiss (Arctic Monkeys, Kasabian, Editors, Adele) unternahm, wurden sämtliche Studios in England infolge eines Lockdowns geschlossen. Die Arbeit musste für mehr als drei Monate unterbrochen werden. Eine unwillkommene Pause, die in etwas sehr Positives gemünzt wurde, denn nun hört man allen Songs unterschwellig diese große Freude an, dass die Arbeit weitergehen konnte und man ? so darf man hoffen ? das Schlimmste überstanden hat. Eine Freude, die sich ohne jeden Zweifel auch auf die nun angekündigten Konzerte im April und Juni 2021 übertragen wird, auf denen man Amy Macdonald derart warm und wahrhaftig erleben wird wie bei ihren Pubshows zu Beginn des Jahrtausends.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Amy Macdonald
47,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Amy Macdonald mit neuem Album im Frühjahr 2021 auf DeutschlandtourDie Karriere der schottischen Singer/Songwriterin Amy Macdonald zählt zu den erfolgreichsten Karrieren einer europäischen Solo-Musikerin im neuen Jahrtausend, mit sechs Millionen verkauften Alben und insgesamt weit mehr als zehn Millionen abgesetzten Tonträgern, mit vier Longplayern, die alle weltweit in die Top 5 der Charts einstiegen, mit mehr als 200 Millionen Spotify-Streams und weltweiten Konzerten vor insgesamt mehr als 3,3 Millionen Zuschauern. Und ?Schuld? an dieser sagenhaften Karriere trägt letztlich ein bestimmter Song der britischen Band Travis mit den Titel ?Turn?: Als Amy Macdonald jenen zum ersten Mal bei einem Konzert im Jahr 2000 hörte, entschied die damals gerade 12-Jährige, sich das Gitarrenspielen selbst beizubringen; ursprünglich nur, um diesen Song auch selbst intonieren zu können.Doch kaum hatte sie die Grundzüge dieses Instruments sowie eine Handvoll Akkorde erlernt, flossen ihr die eigenen Songs nur so aus den Fingern. Schon im Alter von 15 Jahren stand sie regelmäßig auf kleinen Bühnen in Caféhäusern und Pubs in Glasgow und bot ihre selbst geschriebenen Songs dar. Bereits damals war die Begeisterung so groß, dass es nur folgerichtig schien, als sie mit 18 ihren ersten Plattenvertrag unterschrieb ? der Beginn einer Karriere, die sich vom Fleck weg auf einer rasenden Überholspur befand. Gleich ihre ersten beiden Singles, die 2007 veröffentlichten Songs ?Mr. Rock?n?Roll? und ?This Is The Life?, avancierten zu internationalen Chartstürmern, allein von letzterem Stück gingen rund eine Million Kopien über die globalen Ladentheken. Das kurz darauf veröffentlichte Debütalbum ?This Is the Life? eroberte ebenfalls weltweit die Charts und gewann 17 Platin-Auszeichnungen ? darunter allein fünf in Deutschland.Es war ein dermaßen intensiver Start, der vielen sicherlich Probleme bereitet hätte ? nicht jedoch der gerade volljährig gewordenen Künstlerin: Sie freute sich natürlich über diese unerwartete weltweite Anerkennung, aber schrieb trotzdem einfach weiter Song für Song, darunter zahllose weitere Hits. Mit jedem Album, das folgte ? ?A Curious Thing? (2010), ?Life in a Beautiful Light? (2012) und ?Under Stars? (2017), allesamt gold- und in vielen Ländern sogar platinverziert ? diversifizierte Amy Macdonald ihren stilistischen Rahmen weiter aus und fügte ihrer klanglichen Palette wunderschöne neue Farben hinzu ? seien es orchestrale Exkursionen, sehr intime akustische Momente oder mutig und lustvoll Rockendes. Zuletzt erschien von ihr 2018 ihre erste Best-Of-Sammlung unter dem programmatischen Titel ?Woman of The World?; die begleitenden, durchweg und auch in Deutschland stets ausverkauften Konzerte bewiesen, wie weitreichend ihr künstlerischer Horizont mittlerweile ist. Diese Compilation war dahingehend eine Zäsur für die Künstlerin, dass sie sich nach all den stilistischen Entwicklungen vornahm, sich einmal zurück auf ihre Wurzeln zu besinnen: Das nächste Album sollte bewusst zurück zu dem ?kleinen Besteck? ihrer Anfangstage zurückgehen.Damit befinden wir uns in der Gegenwart und bei der Ankündigung ihres fünften Longplayers ?The Human Demands?, der am 30. Oktober erscheinen wird. In einer neuen Konsequenz beschäftigen sich die meisten Songs dieses Albums erstmals nicht mit ihr selbst, sondern mit dem Blick auf das Älterwerden aus der Perspektive von Geschichten ihres Umfelds, ihrer Familie und ihres Bekanntenkreises. Mit einem für eine 33-Jährige erstaunlich abgeklärten, geradezu weisen Auge berichtet sie von Freunden, die mit Depressionen kämpfen, von anderen, die die Liebe fürs Leben und damit ihr großes Glück fanden, oder ? wie in der vorab ausgekoppelten ersten Single ?The Hudson? ? von den Reisen ihrer Eltern in das damals gefährliche New York der 70er-Jahre. All dies gegossen in Songs von einer geradezu schwebenden Grandezza sowie einer überragenden Springsteen?schen Selbstverständlichkeit. ?Es ist natürlich ein wenig verwegen zu behaupten, man habe so etwas wie ein Alterswerk aufgenommen, wenn man gerade mal Anfang 30 ist?, lacht Macdonald. ?Aber ehrlich: Die Tage, als ich mit 18 meinen ersten Plattenvertrag unterschrieb, fühlen sich so an, als lägen sie ein gesamtes Leben zurück.?Dem Album kam etwas zugute, das den meisten von uns eher Probleme und Sorgen bereitet hat: die Corona-Pandemie. Denn mitten im Arbeitsprozess am neuen Album, den Macdonald mit dem renommierten Produzenten Jim Abbiss (Arctic Monkeys, Kasabian, Editors, Adele) unternahm, wurden sämtliche Studios in England infolge eines Lockdowns geschlossen. Die Arbeit musste für mehr als drei Monate unterbrochen werden. Eine unwillkommene Pause, die in etwas sehr Positives gemünzt wurde, denn nun hört man allen Songs unterschwellig diese große Freude an, dass die Arbeit weitergehen konnte und man ? so darf man hoffen ? das Schlimmste überstanden hat. Eine Freude, die sich ohne jeden Zweifel auch auf die nun angekündigten Konzerte im April und Juni 2021 übertragen wird, auf denen man Amy Macdonald derart warm und wahrhaftig erleben wird wie bei ihren Pubshows zu Beginn des Jahrtausends.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot